Montag, 15. August 2005

Ade, Telekom II

Damit sich der neue Internetanschluss über's Kabelnetz auch rechnet (immerhin kostet die Tarif-Variante Infocity 2M powered by ish 34,90 Euro im Monat), fällt mit der Portierung des T-ISDN-Anschlusses zu dus.net der gewohnte Festnetzanschluss weg und wird durch einen Voice over IP-Anschluss (VoIP) ersetzt. Somit übernimmt der neue Internetanschluss auch die Funktion des Telefonanschlusses.

Damit entgehen der Telekom demnächst die 23,95 Euro für den ISDN-Anschluss und die 16,99 Euro für den T-DSL-Anschluss. Das bedeutet eine monatliche Ersparnis von rund 5 Euro (40,94-35,90 €) im Vergleich zum alten Telekom-ISDN-Anschluss mit DSL.
Damit der VoIP-Anschluss auch funktioniert muss ein neuer Router her, der VoIP beherrscht und den Anschluss eines normalen (analogen) Telefons ermöglicht. Der Draytek VG 2900 soll dies in Zukunft leisten. Das Gerät ist mit rund 210 € relativ teuer - billigere Geräte würden allerdings auch ausreichen. Der Router refinanziert sich teilweise durch den Verkauf der alten ISDN-Geräte und des alten DSL-Routers, so dass sich dank der Ersparnis bei der monatlichen Grundgebühr auch die relativ hohen (einmaligen) Kosten schnell wieder rentieren können.

Fazit: Aus Festnetzanschluss wird ein VoIP-Anschluss, die Rufnummer wird zu dus.net portiert und innerhalb von rund einem Jahr hat sich der Wechsel rentiert.

http://www.dus.net/